Konzert mit „Purple Rain“ – danach Tresen

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 31.03.2017
20:00 - 22:00

Kategorien


Einlass: 19:30h
Konzert: 20-22h
Tresen: ab 22h

Das Trio „Purple Rain“ (Philip Bölter (g, voc), Florian Bölter (b), Marc Beier (d)) aus Fulda
spielt seit nunmehr 15 Jahren authentischen Rock und Blues und transportieren die
ungebremste Energie und puren Sound, den man von den großen Rock-Trios der 70er,
wie The Cream, Jimi Hendrix Experience etc. oder Bands wie Triggerfinger heute kennt, in
die heutige Zeit. Seit ihrer frühen Jugend spielen Purple Rain in ganz Deutschland und
sind mit Auftritten auf dem Burg Herzberg-Festival, Support Shows für U.F.O., Nazareth
und Uriah Heep zu einer etablierten Band in der Szene gereift. Ihr intensives
Zusammenspiel, die Experimentierfreude und die dazugehörige Risikobereitschaft, neue,
großartige Momente in ihren Liedern entstehen zu lassen, bringen die Band auf eine
Ebene, in der Kommunikation und Intuition eins ist, Raum und Zeit ihre Relation verlieren
und nichts mehr bedeutet als dieser eine Moment.

Über die Jahre erschienen drei Alben, zuletzt im Sommer 2014 die EP „Purple Rain“ mit 7
energiegeladenen und auf den Punkt live eingespielten Songs aus der Feder von Philip
Bölter, der als Preisträger des 1. Robert Johnson Guitar Awards 2010 zu einem der besten
Newcomer Gitarristen Deutschlands zählt.

Ihr purer Sound, die Energie und ihre lebendige Spiel- und Improvisationsfreude machen
die Band zu einem einzigartigen Konzerterlebnis, das manchmal bis zu drei Stunden
dauern kann. Obwohl die Band ihr Repertoire auf weitestgehend eigene Songs
beschränkt, kommen Fans von Led Zeppelin, Hendrix, Clapton sowie von Stoner Rock
Bands wie Color Haze voll auf ihre Kosten.

Weitere Infos: https://www.facebook.com/purplerainband